3/13/2016

Pyrit-Ring

Auf der Suche nach einem stylischen Accessoire für die neue Woche?
Auf Märkten wie dem allwöchentlichen Stuttgarter Flohmarkt auf dem Karlsplatz begegnet man immer wieder diesen Ständen, an denen halbesoterisch angehauchte Steinkugel-Ketten an den Mann und dessen ökologisch korrekte und gendersensibilisierte Frau gebracht werden sollen - eher nicht so mein Ding und schon gar nicht mein Verständnis von schönem Schmuck. Doch schaut man einmal 20 Zentimeter nach links, warten dort in kleinen Kästchen die schönsten, herrlich unverarbeiteten Steine wie der kleine Pyrit, der zum platinschimmernden Kronjuwel dieses In-1-Minute-DIY-Rings wurde. Besonders gut eignen sich hier Stücke mit einer Art "Boden", einer etwas glatteren Unterkante, an der sich der Ringrohling gut mit dem Stein verkleben lässt. Dies tut man am besten mit einem speziellen Kleber, der für die Materialien Stein und Metall geeignet und für größere Belastungen (Baumarkt, Bastelladen) ausgelegt ist. Dann einfach der Anleitung auf der Tube folgen, beide Teile vereinen, etwa einen Tag trocknen lassen - und fertig! Viel Spaß beim bestaunt werden!