4/06/2014

Karotten-Sonnenblumenkern-Brot

Was tun, wenn man am Sonntag Lust auf eine leckere Suppe bekommt, aber kein frisches Brot zum Dippen Zuhause ist? Klar, einfach selber machen! Und in diesem Fall heisst `einfach´ auch wirklich `einfach´. Also nichts wie los!




Zutaten:

250g Karotten, geraspelt
700g Weizenmehl
200g Sonnenblumenkerne
2 Pck. Trockenhefe
2 TL Zucker
3 TL Salz
500ml lauwarmes Wasser

1. Als erstes das Mehl mit der Hefe mischen. Dann die restlichen Zutaten hinzugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine durchkneten. Mit einem frischen Küchenhandtuch bedecken und etwa 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Danach den Teig noch einem durchkneten. Eine Kastenform mit Butter ausstreichen, den Teig hinein geben und nochmal 10 Minuten zugedeckt quellen lassen. Backofen auf 200°C vorheizen.

3. Jetzt die Kastenform in den Ofen schieben und das Brot etwa 45 Minuten goldbraun backen.
Tipp: Nach etwa 5 Minuten backen die Oberfläche des Teiges der Länge nach mit einem Messer etwa 2 cm tief einschneiden. So quillt das Brot beim Backen schöner auf.